Meditatives Bogenschießen

Tagesveranstaltung2Das Bogenschießen hat eine sehr lange Tradition, als meditatives Element rückt es gerade besonders in den Fokus.
Durch das Erlernen des intuitiven Bogenschießens wird dem Körper und Geist die Möglichkeit gegeben den Ablauf „zu speichern“ und die Hand-Augen-Koordination auszubilden. Das Schießen wird nicht durch das gezielte Zielen über den Pfeil gesteuert sondern kommt aus einem selbst. Die Konzentration liegt im festen Stand, der eigenen Mitte und im Ziel. Dadurch wird es möglich im meditativen Bogenschießen den eigenen Körper stärker zu erfahren und das eigene Tun zu reflektieren.
Mit dem intuitiven Bogenschießen haben auch AnfängerInnen eine gute Möglichkeit das Bogenschießen zu erlernen und dieses Element für sich zu nutzen.

Hier findest du einen tollen Bericht von Helena, die das Bogenschießen im Rahmen eines FSJ besucht und für sich genutzt hat: Helena

SK_Foto_-52